Das erste Crowdfunding

Das erste Crowdfunding war spannend. Rund 33’000 Franken wollte ich sammeln. “Das wird niemals klappen” war die Meinung der Experten. Aber es klappte. Und bis heute sammelte ich über 55’000 Franken. Im Alleingang.

Ein Jahr lang hatte ich das Crowdfunding vorbereitet. Die eigentliche Sammlung entwickelte jedoch eine grosse Eigendynamik. Es kam zu einer spontanen Auktion und einer zweiten, die ich dann besser plante. Ich liess mir immer neue “Belohnungen” für die Spender einfallen. Immer wieder wurden neue Ideen generiert.

Zwei Dinge sind wichtig: Die Vorbereitung und die laufende Präsenz, um den ganzen Prozess zu managen.

 

Möchtest Du von meinen Erfahrungen lernen? Ich erzähle Dir gerne detailliert darüber (über Skype doer eine andere Platform). Gratis. Wenn Du zufrieden bist, spendest Du einen für Dich akzeptablen Betrag an mein Projekt.

 

 

Alles in allem war es eine tolle Erfahrung und ich möchte mich nochmals bei allen Menschen bedanken, die dieses Projekt ermöglicht haben.

Comments are closed