Will ich hierbleiben?

Hier ein Update zu diesem Artikel “Ich mache weiter” Ich möchte in diesem Blog keine philippinische Politik betreiben. Und dennoch kann ich sie nicht einfach ignorieren. Zweimal üerlegte ich mir, ob ich hier meine Projekte noch weitertreiben soll. Der Präsident und sein Drogenkrieg Erstmals überlegt ich mir einen weiteren Einsatz,… Weiterlesen

Die Leiden des jungen Wyss

Was sind meine täglichen Herausforderungen bei meinen Projekten hier und wie meistere ich diese? Ein Projekt wie das hier in Donsol in Angriff zu nehmen, erforderteine grosse Portion Mut, Flexibilität, Improvisationsvermögen, eine Affinität zu fremden Kulturen und die Bereitschaft auf Verzicht. Ich war und werde auch in Zukunft bereit dazu… Weiterlesen

Stand #wyssion – Projekte der Phase 1

Die gute Nachricht zuerst: Auch wenn sich die Rückzahlungen der Mikrokredite verzögern, bis heute bezahlen alle, ausser Edna, ihre Kredite ratenweise zurück. Lediglich den Kredit für Edna mit der mobilen Küche muss ich abschreiben. Jedoch konnte ich einiges Material zurückerhalten, das nun in einem Projekt in Gimagaan (Donsol) Verwendung finden… Weiterlesen

#wyssion 2 Gubat

Ich bin nun als wieder in Gubat, dem zweiten Ort unseres Projekts. Der Taifun letzten Dezember hatte hier wesentich stärkere Auswirkungen als in Donsol. Auswirkungen, die auch einen Teil der Projekte hier betreffen. Ruvhilyn kaufte bekanntlich 5 Ferkel. Eines davon starb während des Taifuns, bzw. danach. Die andern 4 gediehen.… Weiterlesen

Schwein gehabt

Ruvhilyn, die eine Schweinefarm aufbauen möchte, kaufte sich mit dem Kredit sechs Ferkel zur Aufzucht. Die ursprüngliche Idee war jedoch, ein Muttwerschwein und vier Ferkel zu kaufen. Das Geschäft wäre schneller gewachsen. Ihr Vater nahm zu Beginn einen für meinen Geschmack zu grossen Einfluss. So kaufte sie kein Muttwerschwein, stattdessen… Weiterlesen

Was passiert mit @wyssion in Gubat?

Auch in Gubat machen wir grosse Fortschritte im „anders Denken“. Sogar viel schneller. Für den Stoff der ersten Woche brauchten die Schüler fast einen Tag weniger als in Donsol. Und ich bin sehr zufrieden mit ihrem Einsatz. Was genau planen die TeilnehmerInnen nun? Judiths „Amigo’s Fuego“ Judith wird wie von… Weiterlesen

Gubat e-startUP Trainingcamp Tag 1

Das zweite Trainingscamp, diesmal in Gubat, hat begonnen. Auch nicht ohne Intermezzo. Sherly sprach vor einigen Tagen mit den beiden Schwestern, Janette und Judith, dass wir zwar beide ins Training einladen, aber vorderhand nur ein Geschäft finanziell fördern würden. Das fanden zunächst beide gut. Als ich aber dann vorgestern selbst… Weiterlesen